Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
recipe

Saftiger Schokoladenkuchen

Zum Rezept springen Rezept drucken
0 Zu den Favoriten hinzufügen

Dieser saftige Schokoladenkuchen ist ein wahrer Genuss für Schokoladenliebhaber. Er ist schnell zubereitet und eignet sich perfekt für jede Gelegenheit, sei es ein gemütlicher Nachmittagstee oder ein festlicher Anlass. Mit seiner intensiven Schokoladennote und der zarten, luftigen Textur wird dieser Kuchen garantiert alle begeistern.

Saftiger Schokoladenkuchen

Vorbereitungszeit 15 mins Zubereitungszeit 45 mins Ruhezeit 10 mins Gesamtzeit 1 hr 10 Min. Schwierigkeit: Mittelschwer Temperatur: 175  °C Personen: 4 Beste Saison: Ganzjährig geeignet
0 Zu den Favoriten hinzufügen

Zutaten

Anleitung

  1. Heize den Backofen auf 175°C vor. Bereite eine Kastenform vor, indem Du sie einfettest und mit Mehl bestäubst.

  2. Hacke die 100 g Zartbitterschokolade grob und schmelze sie über einem Wasserbad. Lasse sie etwas abkühlen.

  3. In einer großen Schüssel die 200 g Zucker und 100 g Butter cremig rühren.

     

  4. Füge nacheinander die 3 Eier hinzu und rühre jedes Ei gut unter, bis eine homogene Masse entsteht.

  5. Mische in einer separaten Schüssel die 200 g Mehl, 1 Päckchen Backpulver und 1 Prise Salz.

  6. Gib abwechselnd die Mehlmischung und die 150 ml Milch zur Eiermasse und rühre alles gut durch.

  7. Füge die geschmolzene Schokolade und 1 Päckchen Vanillezucker hinzu und verrühre alles zu einem glatten Teig.

  8. Fülle den Teig in die vorbereitete Kastenform und streiche ihn glatt.

  9. Backe den Kuchen im vorgeheizten Ofen bei 175°C für etwa 45 Minuten. Prüfe mit einem Holzstäbchen, ob der Kuchen durchgebacken ist. Der Stäbchen sollte sauber herauskommen.

  10. Lasse den Kuchen etwa 10 Minuten in der Form abkühlen, bevor Du ihn auf ein Kuchengitter stürzt und vollständig auskühlen lässt.

  11. Bestäube den abgekühlten Kuchen mit Puderzucker.

Anmerkung

Serviere den Schokoladenkuchen mit frischen Beeren oder einem Klecks Schlagsahne.

Du kannst auch gehackte Nüsse oder Schokostückchen in den Teig geben, um den Kuchen noch reichhaltiger zu machen.

Dieses Rezept musst du probieren!

Teile dieses Rezept auf Instagram.

Teile dieses Rezept auf Pinterest.

pinit
Bewertung hinzufügen